Leimeko Wärmebehandlung

Maßgeschneiderte Materialeigenschaften

Um den vielen, unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden, verfügen wir über eine eigene Wärmebehandlungsanlage. Mit dieser Anlage bietet sich Ihnen die Möglichkeit, für Ihre Produkte die nach DIN EN 1706 gängigen Wärmebehandlungen wie T6 oder T64 durchführen zu lassen.

Leistungsfähigkeit

Leimeko Wärmebehandlung

Die Anlage verfügt über einen Hochtemperaturofen, in denen die Bauteile lösungsgeglüht werden. Das Abschrecken wird in einem temperierten Wasserbad kontrolliert durchgeführt. Das Warmauslagern erfolgt in einem von zwei Niedertemperaturöfen.

Automatische Bestückung

Um die maximale Kapazität der Anlage auszunutzen, verfügt diese über eine Roboterbestückung. Der Roboter bestückt selbstständig rund um die Uhr die verschiedenen Öfen und verfährt die Ladungsträger.

Verhinderung von Verzug

Die bei der Wärmebehandlung frei werdenden Eigenspannungen des Bauteils können zu Verzug und somit Änderungen in der Bauteilgeometrie und somit Maßabweichungen führen. Wir legen bei der Durchführung der Wärmebehandlung größten Wert darauf, Verzug zu verhindern. Da dies nicht immer möglich ist, werden Bauteile mit auftretendem Verzug im anschließenden Richtprozess wieder in die vorgegebene Form gebracht.

Sie haben eine Frage?

LEIMEKO Leichtmetallgiesserei
Walter Koch & Sohn GmbH & Co KG
Strasse 22 Nr. 14-16
13509 Berlin

E-Mail: Leimeko@Leimeko.de
Telefon: +49 30 437 44 70
Fax: +49 30 432 20 28

QR Code

Unsere Kontaktdaten als QR-Code